FANDOM


InArbeit Artikel in Arbeit!

Achtung! An diesem Artikel oder Abschnitt wird gerade gearbeitet. Lückenhafte Textstellen sind also noch normal, fast schon wie ein Blöcke-klauender Enderman...

Dieser Artikel behandelt die Geschichte unseres Servers.

Anfänge: Die CheatweltBearbeiten

2011-04-12 16.32.50

Ein Teil der (sehr chaotischen) Cheatwelt.

Am Anfang wurde ein Hamachi-Server auf dem PC von Death_Vader97 eingerichtet, dass er und ein paar Freunde (jonas, philipp) auf derselben Welt spielen konnten. In der Startwelt sollten die Startgebäude mit Cheats gebaut werden (ein Creative Mode war noch nicht  in Minecraft integriert), allerdings waren philipp und jonas noch keine erfahrenen Minecraft-Spieler, weswegen alle Einrichtungen und Bauten mithilfe von Cheats erstellt wurden. So kam die Spielwelt auch auf ihren Namen "Cheatwelt".

Nach und nach kamen andere Spieler auf den Server, wie beispielsweise Malum19 (der jedoch nur sporadisch online war) und Full_Blue_Motion. Jedes bisherige Servermitglied war auch eine Reallife-Bekanntschaften von Death_Vader97 gewesen. Mit der Zeit fehlte jedoch die Herausforderung und der Spaß im Cheatmodus zu spielen. Daher wurde von philipp und Death_Vader97 die erste Hauptwelt angefangen, in der man fortan auf das Cheaten verzichtete.

Die Erste HauptweltBearbeiten

2011-06-24 00.01.28

Die Anfänge der ersten Hauptwelt mit philipp's und Death_Vader97's Haus und der Kaktusfarm.

Die Erste Hauptwelt wurde komplett ohne Zunahme von Schummeln oder Spielhilfen gebaut. Der Spawnpunkt befand sich auf einer mittelgroßen Insel in der Nähe vom Festland. Diese Insel war relativ hügelig, weshalb philipp und Death_Vader97 die ersten Häuser am Wasser in den Berg gebaut haben.

Im Laufe der Zeit wurde über dem Wasser eine Kaktusfarm angelegt, während man auf dem oberen Plateau der Insel einen Wald pflanzte. Da auch jonas, Full_Blue_Motion und Malum19 hinzu kamen, gab es bald schon ein paar Wohnungen. Weil Death_Vader97 jedoch eine langsame Internetleitung besaß, konnten nicht einmal 2 Spieler übers Internet spielen, ohne dass es lagfrei lief. Deshalb wurde der Server auf einen Hoster mit 4 Slots umgelagert.
2011-11-06 17.27.57

Die Festung in ihrer vollendeten Form.

Um vor Monstern geschützt zu sein baute man auch Mauern, weshalb nach und nach eine Festung entstand. Hinzu kamen unter anderem eine Bibliothek und eine Mobfalle. Später wurde der Wald auf eine Ebene am Wasser verlegt, weil auf dem höher gelegenen Teil der Insel Läden und eine Arena entstehen sollten.

2011-11-08 19.57.07

Das ausgebaute NPC-Dorf.

Desweiteren kamen Spieler wie bender4344, ogamedgr und Iron/Stone dazu. Aus diesem Grund wurden die Serverslots von 4 auf 6 Spieler erweitert. Es wurden auch Brücken zum Festland gebaut, wo Wege die Welt durchzogen. Dort konnten dann die Spieler auch Häuser auf dem Festland bauen, ohne vollkommen in der Wildnis zu sein. Danach fingen jonas und Death_Vader97 auf einer Fläche auf dem Festland an Minas Tirith aus "Der Herr der Ringe" nachzubauen. Wärend der Bauphase kam Malum19 dazu, woraufhin der erste Cheat Battle stattfand.

Nachdem die Beta 1.7 erschien, wurde nach einem NPC Dorf gesucht, was letzendlich hunderte Blöcke entfernt gefunden wurde. Dort bauten philipp und Death_Vader97 eine Wegverbindung hin, wo schließlich jonas, ogamedgr, philipp und Death_Vader97 anfingen, das NPC Dorf auszubauen.

NeubeginnBearbeiten

Durch die Worldgeneratorveränderungen in der Beta 1.7 wurden die Biome auf dem Server neu verteilelt, wodurch Strände zufrohren und der Wald Sumpffarben annahm. Aufgrund dieser Tatsache (und weil die Admins eine Welt haben wollten, die mehr Spieler ohne Griefen und Ärger beherbergen kann), wurde eine neue Welt angefangen. Diese sollte eine Stadt mit Grundstücken und einen strukturierten Spawn besitzen.

Die Zweite HauptweltBearbeiten

Nach wochenlanger Vorbereitung kam dann die zweite Hauptwelt, wofür als Spawn das noble Hauptschloss entworfen wurde. Außerdem gab es ein Minecart-System, welches an der neu entstandenen Holidays-Arena entlang zur Stadt führte. Dort konnte man, indem man 2 Stationen weiter fuhr, zum Stadtzentrum kommen. Dort waren einige Shops und die beste Weganbindung zu allen Grundstücken. Grundstücke konnte man sich vom Admin zuteilen lassen und dort dann bauen, ohne dass diese gegrieft werden können.

Nach und nach kamen auch andere User auf den Server, welche keine Freunde von vorherigen Servermitgliedern waren.

Aufgrund des nun existierenden Forums war es auch möglich im Internet über den Server zu diskutieren. Die Admins und Mods nutzten das Forum auch als Ort für Organisatorisches, wie z.b. Regeln und Ankündigungen. Auch Umfragen wurden geplant. Außerdem konnte man besser mit den Leuten auf dem Server diskutieren. In diesem Forum erschien auch der Blog der Woche, wo Death_Vader97 die User darüber informierte, woran die Admins arbeiteten und was es neues gab.

Auch außerhalb der Stadt wurde von ein paar Leuten gebaut. Nach und nach kamen Projekte wie "Die Wasserstadt" auf, wo die Spieler zusammen eine Stadt auf Stegen in einer Bucht errichten wollten. Außerdem wurde wieder der Ausbau eines NPC-Dorfes angefangen. Diese Projekte außerhalb der Stadt wurden auch an das Bahnnetz angeschlossen. Weil es dadurch inzwischen viele Bahnlinien gab, wollten die Admins einen Bahnhof in der Stadt haben, wo alle Linien zusammen kommen. Für diesen wurden noch unbebaute Grundstücke ersetzt und es entstand der heutige Hauptbahnhof.

Zusätzlich zum Bahnsystem wurde ein Kanalsystem entworfen, um auch mit Schiffen die Welt bereisen zu können. Dieses wurde allerdings nicht so umfassend ausgebaut, wodurch sich die Benutzung in Grenzen hielt.

Und nochmal: Erneute UmgestaltungBearbeiten

Nach einigen Monaten nahm die Aktivität in der zweiten Hauptwelt ab. Dies geschah wohl auch, weil die Gebäude der User außerhalb der Stadt nicht gegen die Zerstörung von anderen geschützt wurden, weshalb es gerade um das Spawngebiet zu viel Vandalismus kam. Außerdem dachten die Admins langsam über den Aufbau der Welt nach und befanden, dass die Stadt zu weit vom Spawn weg ist. Da auch in der Stadt Inaktivität Einzug gehalten hatte, wollten die Admins auch ein freieres Bausystem wiederherstellen. Dadurch, dass Death_Vader97 eine Möglichkeit fand, eigene Biome zu erstellen, wurde letztendlich entschlossen noch einmal von vorne anzufangen.

Die dritte HauptweltBearbeiten

2014-04-07 11.25.44

Viel Natur und sichere Mauern: Der Spawn der vierten Hauptwelt.

Die Entwicklung der neuen Biome zog sich über Monate hin, da nur Death_Vader97 daran arbeitete und der gesamte Prozess nicht gerade einfach umzusetzen war. Nebenbei wurde ein neuer Spawn im Stil einer kleinen Stadt mit mehreren Läden und einem Marktplatz entworfen. Allerdings wurde diese Arbeit deutlich schneller fertig gestellt als die Konfiguration der Biome. Nach Monaten des Wartens waren die Admins so entnervt, dass die neue Hauptwelt schnell umgesetzt wurde. Kurzum kopierten die Admins den Spawn in die eigens erstellte Welt.

2014-04-07 11.05.54

Das Dorf fernab vom Spawn.

Nach der Eröffnung bauten einige Leute in der neuen Welt. Erst wurde nahe des Spawns gebaut und es wurden in der Natur einzelne Häuser gebaut, dann begannen lukee und talatur den Bau eines Dorfes, welches am Rand der Map war, wo nach und nach mehrere Spieler ihre Häuser errichteten. Mit der Zeit kamen einige Freunde der User dazu, bis etwa 15 Leute aktiv in einem Dorf spielten. Leider gab es dann Meinungsverschiedenheiten um den Baustil im Dorf, weshalb nach und nach kaum jemand mehr in dem Dorf aktiv war. Nur einige Spieler bauten noch ein paar Wochen weiter.

2014-04-07 11.23.02

Das erneuerte Dorf in der Nähe des Spawns.

Zum Ende des Jahres 2013 gab es dann noch mal eine erhöhte Aktivität in der Nähe des Spawns, wo Death_Vader97 und ein neuer User, simondub, ihre Häuser aufbauten. lukee, philipp und LukasLetro kamen dazu und es entstand erneut ein kleines Dorf. Wärend des Bauens wurden Plugins wie das Skillsystem von Death_Vader97 entwickelt und nach und nach getestet. Dabei kamen auch Ideen, wie man z.b. das Grundstückssystem besser lösen könnte. Da auch in dem neuen Dorf Inaktivität Einzug hielt, kamen Gedanken über eine erneute Neugestaltung des Servers auf.

Schon wieder eine neue Welt?Bearbeiten

Zukunft: die vierte HauptweltBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki